pic-home

Thomas

Schneider

400m
 
News > Aktuelles > Titel mit Wermutstropfen 
Titel mit Wermutstropfen

Titel mit Wermutstropfen

27.02.2013 Thomas Schneider

Nachdem die Wintervorbereitung nicht gerade optimal verlief war ich zunächst froh überhaupt auf der Bahn stehen zu können.

Da die Dortmunder Halle nur 4 Rundbahnen besitzt war mir klar, dass ich bereits im Vorlauf eine gute Zeit erzielen muss um im Endlauf eine vernünftifge Bahn zu bekommen. Mit 47,59sek war ich zwar nicht ganz zufrieden aber zumindest war ich damit Vorlauf-Schnellster und konnte mir Bahn 4 sichern. Auf Grund des Trainingsrückstandes konnte ich meine gewohnten Stärken auf der zweiten Runde jedoch nicht wie gewohnt ausspielen. Also musste ich mir für das Finale etwas einfallen lassen. Der Plan sah also vor, als Erster auf die zweite Runde zu gehen und diesen Platz nicht mehr abzugeben. Der Plan ging vollends auf und ich konnte mir mit 47,33sek den Titel sichern. Die Zeiten aller 400m Läufer haben für den DLV jedoch nicht ausgereicht, um uns als Staffel nach Göteborg zu schicken. Für uns Athleten ist es nur schwer nachzuvollziehen, da wir des Öfteren bewiesen haben das wir uns in einem Staffelrennen durchaus steigern können. Außerdem wäre es sehr wünschenswert gewesen, wenn dies auch so im Vorfeld klar kommuniziert worden wäre. Leider wurden wir Athleten bis Sonntag in dem Glauben gelassen als Staffel zur Hallen-EM zu fahren. Nichts desto trotz bin ich mit meiner ersten Meisterschaft nach meinem Wechsel und dem Titelgewinn sehr zufrieden. In den nächsten Tagen werde ich mir die Zeiten nehmen um neue Kraft zu tanken, bevor mit der Vorbereitung auf den Sommer weitergeht.

Ich wünsche allen noch eine schöne Woche! Euer Thomas